Seitenrand_003

 

 

Willkommen | Aktuelles | Bergbau | Tourismus | Essen und Schlafen | Einrichtungen | Gewerbe | Vereine

Publikationen | Jahreshöhepunkte | Stadtwappen | Impressionen | Kontakt

Fundgrube Sonnenwirbel

 

 

 

 

 

 

Geschichtliches

Habit

Bergbaulehrpfad

Herzog Albrecht

 

 

 

 

 

 

 Die Fundgrube Sonnenwirbel

 

1512 wurden auf dieser Grube reiche Silbererze gefunden, welche aber nicht aushaltend waren. Als man vor allem Kobalterze suchte, wurden sie 1613 wieder aufgenommen.

Die guten Kobaltfunde waren aber nach ca. 100 Jahren weitestgehend erschöpft und die Grube erlebte einen Niedergang.

1786 wurde der Tagschacht abgeworfen und das Huthaus verkauft.

Da aber die Gewerken (Eigentümer) der Sonnenwirbel Fundgrube nach 1745 die alten Gruben Morgenstern und Sauschwart wieder eröffnet hatten, konnten sie dort erfolgreich den Grubenbetrieb fortsetzen.

 

Umgebautes Huthaus Fundgrube Sonnenwirbel
Hinweisschild an der Fundgrube

 

 

 

 

 

zurück

 zurück

nach oben

 nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum | Haftungsausschluss | Feedback

Hier gelangen Sie auf die Homepage von Schneeberg

 

UweS Design

 

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, wenden Sie sich bitte an den Webmaster.

 

 

Copyright 2004 - 2017 - Alle Rechte vorbehalten.