Seitenrand_003

 

 

Willkommen | Aktuelles | Bergbau | Tourismus | Essen und Schlafen | Einrichtungen | Gewerbe | Vereine

Publikationen | Jahreshöhepunkte | Stadtwappen | Impressionen | Kontakt

Hobbybergwerk

 

 

 

 

 

 

Kirche

Pochwerk

Filzteich

Hobbybergwerk

Gleesberg

Schmiede

Minibergbaulandschaft

 

 

 

 

 Neustädtler Hobbybergwerk

 

Wer ins Erzgebirge kommt, Schneeberg und Neustädtel besucht, wird immer wieder auf Zeugnisse des alten und neuen Bergbaues stoßen. Jahrhunderte wurde Silber, Zinn, Kobalt, Wismut und in jüngster Zeit Uran dem Berg abgerungen und zu Tage gefördert.

Das große „Berggeschrey“ ist verklungen, man beschäftigt sich heute hauptsächlich mit der Beseitigung von Bergschäden, die durch den jahrhundertlangen Bergbau entstanden sind und immer noch entstehen.

Nicht verschwunden ist der Bergmannsgruß „GLÜCK AUF“ und die Wahrung und Wiederbelebung der Bergbautraditionen im Erzgebirge. Viele Vereine entstanden und wältigten alte Bergwerke auf, um den Besucher aus nah und fern Einblick in die schwere Arbeit des Berbmannes zu gewähren und die alten Traditionen zu pflegen.

Lieber Besucher,

nicht nur der alte Bergbau aus früheren Jahrhunderten entwickelte Traditionen, auch der jüngste Uranbergbau, die „SDAG Wismut“, kann schon auf Traditionen verweisen.

Hier in Neustädtel hat ein bis zu letzt tätiger Wismutbergmann aus Leidenschaft zu seinem Beruf sich in seinem Haus ein “Minibergwerk“ geschaffen. Diese stellt einen modernen Wismutbergbau dar und dient gleichzeitig der Pflege von alter und neuer Tradition.

Wenn Sie nun als Besucher dieses Bergwerk unter sachkundiger Führung „befahren“, werden Sie am Ende begeistert sein von der Attraktivität dieses kleinen Bergwerkes. Sie werden den Eindruck haben, wirklich eingefahren zu sein. Sie werden originales „Gezähe“ und auch Maschinen bewundern können, ja Sie können diese sogar selbst bedienen und handhaben, soweit dies möglich ist.

Eine Bitte sei an dieser Stelle ausgesprochen. Auf Grund der geringen Größe des Bergwerkes ist immer nur eine kleine Anzahl von Besuchern die Besichtigung möglich.

Bitte melden Sie sich schriftlich oder telefonisch unter der angegeben Anschrift an, damit ein Termin vereinbart werden kann.

 

Ansicht von der Bundessraße

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben

 nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum | Haftungsausschluss | Feedback

Hier gelangen Sie auf die Homepage von Schneeberg

 

UweS Design

 

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, wenden Sie sich bitte an den Webmaster.

 

 

Copyright 2004 - 2017 - Alle Rechte vorbehalten.